Gioseppo , Jungen Hausschuhe blau marineblau

B01M33L4OZ

Gioseppo , Jungen Hausschuhe blau marineblau

Gioseppo , Jungen Hausschuhe blau marineblau
Gioseppo , Jungen Hausschuhe blau marineblau

Das linksautonome Zentrum Rote Flora in Hamburg weist nach den schweren Ausschreitungen während des G-20-Gipfels  alle Forderungen nach Schließung zurück. „Wir sind radikal, aber nicht doof ... Flora bleibt“, überschrieben Aktivisten am Mittwoch eine Mitteilung, die im Anschluss an eine Sitzung des Flora-Plenums veröffentlicht wurde. Wenn Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) am Mittwochnachmittag eine Regierungserklärung abgebe, sei man jedoch auf alles gefasst.

In den vergangenen Jahren hätten die Autonomen bewusst mehrfach die Existenz des Hauses zugunsten politischer Positionen in die Waagschale geworfen, heißt es weiter. „Es ist nur ein Haus, ein Symbol, mit dessen Räumung der Wutbürger besänftigt werden soll.“

Aber im Falle einer Räumung, beispielsweise  zugunsten eines Kindergartens , würden autonome Politik und linksradikale Bewegungen nicht aus dem Stadtbild verschwinden – ganz im Gegenteil.

Die oft so abstrakte Bedrohung durch Hackerangriffe manifestiert sich derzeit in Form von Feta-Gurken-Frischkäse. Der liegt in deutschen Supermärkten neben anderen ausgefallenen Sorten und großen Mengen laktosefreien Brotaufstrichs. Damit sollen offenbar die Lücken kaschiert werden, die durch fehlenden Nachschub an normalem Philadelphia-Frischkäse entstanden sind. In mehreren Berliner Filialen von Edeka und Lidl ist der momentan nicht im Angebot. Denn als Folge eines Hackerangriffs Ende Juni in der Ukraine stand die Philadelphia-Fabrik des Lebensmittelriesen Mondelez im niedersächsischen Bad Fallingbostel tagelang still, auch das  Milka-Werk in Lörrach und ein Logistikzentrum waren lahmgelegt.

Zuvor hatten sich viele Computerbildschirme bei Mondelez plötzlich rot gefärbt, ein weißer Totenkopf erschien und die Nachricht: „Die Festplatte ihres Computers wurde verschlüsselt.“ Zur Freigabe der Daten forderten die Hacker 300 Dollar in der Digitalwährung Bitcoin. Allerdings glauben viele Sicherheitsexperten, dass es den Urhebern gar nicht um das Geld ging. Manche vermuten darin sogar eine weitere Schlacht im Cyberkrieg. Auch die Ukraine macht Russland für den Angriff verantwortlich, die dortige Regierung weist dies zurück. „Mit hoher Sicherheit waren die Absichten destruktiver Natur und nicht wirtschaftlich motiviert“, erklärt Talos, die IT-Sicherheitstochter von Cisco. Und der Schädling namens Petya entfaltete schnell seine zerstörerische Kraft: Ursprünglich war er in eine ukrainische Buchhaltungssoftware eingeschleust  worden, verbreitete sich dann jedoch durch die Firmennetzwerke weltweit. Es traf neben Mondelez unter anderem den Nivea-Hersteller Beiersdorf, die dänische Reederei Maersk und Reckitt Benckiser, den Hersteller von Durex-Kondomen. Ein Sicherheitsleck im Computer verursacht so plötzlich Versorgungslücken im Supermarkt.

Ein paar Kalender- und Karrierejahre mussten ins Land gehen, aber mittlerweile hat sich auch hierzulande, in Dirk Nowitzkis Heimat, eine Erkenntnis durchgesetzt. Dass nämlich der Würzburger Basketball-Profi, der in der übernächsten Woche seinen 40. Geburtstag feiert, einzig und allein einer Kategorie zuzuordnen ist: dem Klub der lebenden Legenden. In der großen, fast 70-jährigen Geschichte der US-amerikanischen National Basketball Association (NBA) haben nur fünf (!) Spieler mehr Punkte erzielt als der Deutsche , den sie in den USA passenderweise den Spitznamen „German Wunderkind“ verpasst haben. Mehr Statistiken muss man gar nicht auspacken, um Nowitzkis Stellenwert, ja, seine sportliche Lebensleistung gebührend einzuordnen. Wohl gemerkt in einer Sportart, die qua Sozialisation Menschen aus anderen Erdteilen bevorzugt. Deutschland ist unter globalen Gesichtspunkten bekanntlich eher Basketball-Entwicklungsland als Marktführer.

Nun steuert Nowitzki zielstrebig auf den nächsten geschichtsträchtigen Meilenstein zu. Am Donnerstag (Ortszeit) hat sein Arbeitgeber, die Dallas Mavericks, bekannt gegeben, dass der ursprünglich im Sommer 2018 auslaufende Vertrag mit dem Power Forward  adidas Herren Outdoorschuhe TERREX AX2R GTX core black/core black/energy s17 40
. Wenn Nowitzki seine Karriere tatsächlich im Sommer 2019 beendet, wird er damit 20 Jahre das Trikot ein und desselben Vereins getragen haben, auch das hat vor ihm nur ein NBA-Spieler geschafft: Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers. Die Liason vom alten Mann und den Mavericks, sie dauert also mindestens eine Saison länger als zunächst geplant.